FÖRDERKONZEPT

Das standortbezogene Förderkonzept der SMS Ybbs wird je nach Bedarf den Gegebenheiten und Rahmenbedingungen angepasst und weiterentwickelt. Das Förderkonzept soll durch Differenzierung, Methodenvielfalt und individuelle Unterstützungsmaßnahmen die Lernkompetenzen der Schüler*innen zu verbessern und zur persönlichen Leistungsentwicklung beitragen.

Ein zentrales Anliegen des Teams der SMS Ybbs ist es, die Schüler*innen auf der einen Seite zu FÖRDERN, damit der positive Abschluss des Bildungsweges gewährleistet ist, auf der anderen Seite zu FORDERN, um dadurch zum optimalen Verlauf des Bildungsweges beizutragen. Dies beinhaltet die Förderung der kognitiven Fähigkeiten und Fertigkeiten, aber auch der sozialen Kompetenzen.

Durch ein umfangreiches Fächerangebot und Schwerpunktsetzung (Sport, Kreativität) soll auf die Interessen der Schüler*innen eingegangen werden.

1. Schul- und Klassenklima
· Soziales Lernen auf der 5. Schulstufe

· Klassenrat

· Stärkung der Klassengemeinschaft

· Schulsozialarbeit

· Beratungslehrerin

· Schulpsychologin

· Verhaltensvereinbarungen

· Neue Autorität

· Projekte im Bereich „Gesunde Schule“: Jausenführerschein, Gesunde Jause in den Klassen, Gesundes Mittagessen

 

2. Potentialentwicklung der Schülerinnen und Schüler
· Arbeiten mit Modulen und Lernzielen

· Unterstützungsmaßnahmen im Rahmen des Teamteachings

· Einsatz von offenen Lernformen – COOL: COOL zertifizierte Schule ausgebildete COOL Lehrkräfte Freiarbeitstag in den 1. Klassen

· Feedbackkultur durch Kompetenzen – Verlaufsraster

· Differenziertes Hausübungsangebot

· Differenzierte Lernprodukte (Referat, Plakatgestaltung, …)

· Schwerpunkt „Kreativ“: Förderung der Sprachkompetenz – Französisch ab der 3. Klasse

Förderung der Kreativität im Bereich Bildnerische Erziehung, Werken, Musik, Theater (Zusammenarbeit mit der Musikschule Donauklang)

· 5. Deutschstunde auf der 5. Schulstufe zur Leseförderung

· Leseaktivitäten auf allen Schulstufen

· Unverbindliche Übungen im Bereich Sport

· Sportschwerpunkt der Schule

 

3. Förderung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Bedürfnissen
· Sprachförderung für Schülerinnen und Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache

· Integrationsklassen

· Nutzung der Netzwerke des FIDS

· Unterstützung durch das Jugendcoaching

 

4. Unterrichtsergänzende Angebote
· Diverse Schul- und Projektwochen (Wintersportwochen, Sommersportwochen, Sprachintensivwoche in England, Österreichwoche)

· Kennenlerntage der 1. Klassen in Mariazell

· Wahlpflichtfächer auf der 8. Schulstufe:

· Methodentage auf allen Jahrgängen – COOL

· Zusammenarbeit mit unserer Partnerschule (Schulzentrum Ybbs):

· Bereich Berufsorientierung: 3. Klassen: 1 Wochenstunde, Kennenlernen der eigenen Stärken, Kennenlernen der verschiedenen Bildungswege, Talentecheck, Potentialanalyse 4. Klassen: integrativ (D, GW), Schnuppertage, Besuch von weiterführenden Schulen, Kooperation mit der PTS – Firmen stellen sich vor, Tag der offenen Tür der PTS, Beratungsgespräche für die Eltern durch das WIFI

· Einsatz von Experten und Fachleuten

· Unverbindliche Übungen

· Hausübungs- und Lernbetreuung am Nachmittag

 

5. Nahtstelle
· Tag der offenen Tür

· Elternabende

· Nahtstellengespräche

· Projekte im Bereich Sport, Kreativität und Lesen

· Schulbesuche

· Schulfeste

UA-106858251-1