Platz 3 beim Mädchen-Hallenfußball-Turnier in Melk

Mit einer tadellosen kämpferischen Leistung konnten sich die Mädels der SMS Ybbs den tollen 3. Platz beim Turnier in Melk sichern.

Nachdem in der Vorrunde der 2. Gruppenplatz erreicht wurde, wartete im Halbfinale das Stiftsgymnasium Melk als Gegner. In diesem Spiel musste man sich – nach einem tapfer erkämpften 0:0 in der regulären Spielzeit – erst im Penalty-Schießen mit viel Pech geschlagen geben.

Im Spiel um Platz 3 konnten die Mädels die NMS Persenbeug mit 1:0 besiegen und somit doch noch mit einem tollen Erfolgserlebnis nach Hause fahren.

An diesem Tag wuchs das Team der SMS Ybbs von einem Spiel zum anderen immer mehr als Mannschaft zusammen und war kämpferisch unantastbar! Tolle Leistung! 😉

Rollentausch: SchülerInnen als Politiker

Die 4d-KiM-Klasse präsentierte bei der sechsten Jugendenquete „Politik hört zu“ am 22. November 2016 im Niederösterreichischen Landtag ihre Überlegungen zu Inklusion. Die PolitikerInnen waren an diesem Tag nur Zuhörer.

Die 4d-KiM-Klasse unserer NMS Ybbs war eine von sechs ausgewählten Klassen, die auf den Plätzen der Abgeordneten saßen, die PolitikerInnen waren ZuhörerInnen in der ersten Reihe. Zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Sylvia Potzmader, BEd MA, beschäftigten sie sich mit dem ihnen gestellten Thema „Flucht und Asyl in der Schule“.

In Vorbereitung der Präsentation erstellten die 4d-SchülerInnen in sieben Teams verschiedene Fragebogen zu Erwartungen und Ängsten von zugereisten Kindern wie auch von Kindern aus Österreich und interviewten mehrere LehrerInnen und Frau Dir. Preinreich zum Gelingen der Inklusion in der Schule. Es war den Jugendlichen ein echtes Anliegen, den Politikern ihre Ergebnisse, Überlegungen und Ansinnen zu präsentieren. „Ich wollte einfach zeigen, wie wichtig es ist, dass wir Flüchtlinge in unsere Gesellschaft inkludieren, damit wir auch alle friedlich zusammenleben können“, so Tobias Strohmeier im Interview mit dem ORF.

Landtagspräsident Hans Penz (ÖVP) ist der Initiator der Veranstaltung, die bereits zum sechsten Mal stattgefunden hat. „Mit dieser Veranstaltung wollen wir euch sensibilisieren, dass es eure Aufgabe auch in Hinkunft sein wird, die Themen aufzuarbeiten, die uns alle bewegen, und Lösungsvorschläge auch zu erarbeiten“, so der Landtagspräsident zu den SchülerInnen.

Die Präsentation von Selina, Özgür, Sali und Tobias sowie spannende Abstimmungsergebnisse findet ihr unter:

http://www.noe-landtag.at/service/politik/landtag/Sitzungen/Tagesordnung/Politik2016-11-22.htm

Den Beitrag, der am 22.11. 2016 in ORF HEUTE gebracht wurde, findet ihr unter: http://tvthek.orf.at/profile/Niederoesterreich-heute/70017/Niederoesterreich-heute/13896551/Schueler-im-Landtag/13918030

„Fish Banks“ – Fachhochschule Wieselburg

Am 6.Oktober durften wir wieder einmal in der FH Wieselburg zu Gast sein und einen äußerst kurzweiligen und lehrreichen Workshop machen. Eigentlich haben wir nur gespielt, aber sehr bald mussten wir erfahren, wie unser System kippt, wenn wir nicht verantwortungsvoll mit unseren Ressourcen umgehen. Ein unglaublich toller Nachmittag, der uns in spielerischer Form unsere Verantwortung aufzeigte.

Wienwoche der 4d KiM-Klasse

Die SchülerInnen der 4d-KiM-Klasse konnten von 26. – 30. September während der  Wien-Woche viele Sehenswürdigkeiten kennenlernen und sich über bedeutsame Einrichtungen informieren. Bei Sonnenschein und traumhafter Temperatur um 26°C begeisterten sich die Jugendlichen unter Ernestos Leitung für das Parlament und später für die UNO-City, wo sie sogar Fürst Albert von Monaco begegnet sind. Sie fotografierten wie Martin Parr, verschoben Kulissen und spielten mittendrin Theater, ließen sich von „Evita“ mitreißen, besuchten die Morgenprobe in der Spanischen Hofreitschule, reisten im Planetarium durch die Zeit und gingen danach vorbei an der Wiener Wies´n in den Prater, um sich dort zu vergnügen.
Wir hatten eine spannende Woche, in der uns ab Mittwoch die SchülerInnen selbst durch Wien lotsten – und das gelang ihnen allen prima!

Kennenlernwoche in Mariazell

Die Kinder der 1. Klassen haben die Kennenlernwoche in Mariazell sichtlich genossen. Bei nicht immer bestem Wetter war die Stimmung trotzdem gut. Highlights waren die Besuche der Basilika, eines Bauernhofes, der Lebzelterei Pirker und die Wanderung auf die Bürgeralpe mit Besuch des Holzknechtlandes. Zum Abschluss wanderten alle durchs Mendlingtal. Es war eine tolle Woche mit vielen wichtigen Erfahrungen. Hier geht´s zu den Fotos!

Abenteuer Carnuntum

Schülerinnen und Schüler der 2a, 2b und 3a verbrachten einen interessanten Tag im ehemaligen Römerlager Carnuntum. Sie schrieben auf Wachstafeln wie römische Schüler, kleideten sich in Togas und erfuhren viel über den römischen Lebensstil. Das Essen, die Art Geschäfte zu machen und die Thermen gefielen den Schülern besonders gut.

Trainingsnachmittag mit Spielern des SKN St. Pölten

Am 21.09.2016 hatten wir SKN Tormanntrainer Wolfgang Knaller, Tormann Christoph Riegler und Nachwuchshoffnung Felix Gschossmann im Rahmen eines Trainings zu Gast. Nachdem an alle Autogramme verteilt wurden, konnten unsere Schüler einen Eindruck des täglichen Trainings eines Bundesligaklubs bekommen. Die Spieler und Schülerinnen durften verschiedene Ballannahme und Ballmitnahme Varianten üben. Inzwischen bekamen unsere Tormänner und Torfrauen eine Einheit Tormanntraining zu sehen und zu „spüren“. Unsere Jungfußballer waren durchwegs begeistert und haben alle Profi-Anweisungen bestens umgesetzt.

Trainingswoche in Lindabrunn

Die Schülerliga-Mannschaft war mit 16 fußballbegeisterten Kindern aus drei Klassen auf Trainingswoche im Noe-Fußballzentrum Lindabrunn. Wir hatten sonniges Wetter und konnten drei Trainingseinheiten pro Tag durchführen. Außerdem war es uns möglich 3 Trainingsspiele gegen andere Schulen auszutragen, wovon wir zwei gewinnen konnten. Da wir insgesamt ideale Bedingungen vorfanden, wir alle unsere taktischen Varianten trainieren konnten und so genug Kraft für die kommenden Spiele tanken konnten, hoffen wir auf eine erfolgreiche Schülerliga-Saison 2016/17.

Gewässerexperten unterwegs ;-)

Zum Auftakt unseres Wahlpflichfaches „Forschen und Entdecken“ stand ein Lehrausgang zur Ybbs auf dem Programm, wo mit Keschern, Unterwassersichtgeräten und Lupen jeder Stein umgedreht wurde. So manches Kleingetier konnte zum Vorschein gebracht werden. Natürlich durfte bei diesen Temperaturen ein Sprung ins kühle Nass nicht fehlen.

Der Schulstart ist geglückt!

In der ersten Schulwoche war schon viel los in der SMS. Einige Klassen besuchten die Handwerksausstellung, es wurde gewandert, getaucht, das AMS und die Kaserne Melk wurden besucht und noch viel mehr. Die Schülerinnen und Schüler 3b und 3c fuhren nach Wien. Ab Montag steht dann wieder der Unterricht im Vordergrund. Viel Erfolg im neuen Schuljahr.

UA-106858251-1