Kreatvität - Kultur der Eigenverantwortung und des Miteinanders

Die Chance der kreativen Arbeit ist es, kreative Potenziale ihres Kindes zu entdecken und methodisch zu fördern – im musikalischen, bildnerischen und sozialen Bereich, im Fachunterricht und – das ist neu an der SMS - im sprachlichen Bereich.

 Wie profitiert ihr Kind durch diese Förderung? Es wird…

…vieles hörenTag der offenen Tuer 29 Nov. 2013 029

  • und mit ungewohnten Klängen, Rhythmen und Sprachen vertraut werden,
    indem es Menschen und KünstlerInnen aus unterschiedlichen Ländern begegnet
  • verschiedene kulturelle Veranstaltungen (Konzerte, Lesungen …) besuchen
  • im Unterricht Instrumente ausprobieren, spielen und sogar bauen


…vieles sehen

  • beim Besuch von Ausstellungen
  • und in dieser Begegnung mit Kunst den Blick für Gemeinsames
  • und Verschiedenes entwickelnTag der offenen Tuer 29 Nov. 2013 019


…sich selbst und auch andere besser wahrnehmen durch

  • eigenes handwerkliches, künstlerisches Arbeiten und durch Singen
  • Arbeiten mit vielfältigen Materialien und durch
  • viele Begegnungen mit sehr unterschiedlichen Menschen

 

Individualität, Persönlichkeitsbildung, Inklusion

Der Mehrwert für ihr Kind:1 Sep.Woche Stationenbetrieb 1 Kl. 013

Kreatives Arbeiten unterstützt das ICH

  • Singen steigert die Konzentration durch intensivere Atmung.
  • Körperhaltung und -spannung werden verbessert und
  • unterstützen die körperliche Gesundheit des Kindes.
  • Kreative, schöpferische Prozesse im bildnerischen und gesanglichen Bereich
    steigern das Selbstwertgefühl und damit das Selbstbewusstsein.

Kreatives Arbeiten unterstützt das soziale Lernen

Ihr Kind lernt: Niemand wird ausgeschlossen!IMG_4041

  • Der respektvolle Umgang mit Menschen, die „anders“ sind, wird geschult.
  • Ihr Kind erlebt Anerkennung z.B.: von den BesucherInnen unserer Ausstellungen.
  • es lernt Verantwortung und Rücksichtnahme in den Ensembles
  • sowie bei der Gestaltung diverser Feiern, Feste und Vernissagen.

 

K = Kreativität in allen Fächern (verstärkt Englisch als Arbeitssprache)

I = Inklusion (findet in allen Klassen statt)

M = Mehrsprachigkeit (Unterrichtsprinzip in allen Klassen, auf die Zusammensetzung der Klassen abgestimmt), verstärkter Einsatz von Pädagogen mit entsprechender Ausbildung in diesem Bereich.

Bild1

1., 2. Klasse: verbindliche Übungen Chor oder kreatives Gestalten zur Auswahl, die Anmeldung ist für 2 Jahre verbindlich.

3., 4. Klasse: Sprachschwerpunkt. Es stehen Französisch und Spanisch zur Auswahl, die Anmeldung ist für 2 Jahre verbindlich

Es gilt die Stundentafel der Regelklasse. Informatik wird somit für alle Klassen der NMS - Klassen verstärkt angeboten.

Sollten am Ende der 4. Klasse alle zusätzlichen verbindlichen Übungen absolviert worden sein, so wird ein KIM Zertifikat ausgestellt.

 

 

Stundentafel KiM/Kreativität

KLASSE REL D L DI E EI M MI GPB GW BU CH PH ME BE WE GZ EH BSP INF SL BO WPF GESAMT
1 2 4 1 - 4 - 4 - 1 2 2 - - 1 2 1 - - 4 1 1 - - 30
2 2 4 - - 4 - 4 - 1 1 2 - 2 2 1 2 - - 3 1 1 - - 30
3 2 4 - - 3 1 3 1 1 1 1 1 1 1 1 2 - 1 2 1 - 1 2 30
4 2 3 - 1 4 - 4 - 2 2 1 1 1 1 1 1 1 1 2 1 - - 2 31

L = Lesen
DI = Deutsch Informatik
EI = Englisch Informatik
MI = Mathematik Informatik
GPB = Geschichte und Politische Bildung

CH = Chemie
WE = Werken
BSP = Bewegung und Sport
SL = Soziales Lernen
WPF = Wahlpflichtfach

UA-106858251-1