Lesen und genießen…

Unter diesem Motto veranstaltete die 1a Klasse, am 7. Juni 2016, ein Lesepicknick als Abschluss eines intensiven Lesejahres.

In der wöchentlichen Lesestunde konnten die SchülerInnen die sogenannte 5-Schritt-Lesemethode kennenlernen, ihre eigene Leseleistung trainieren und verbessern.

Beim gemütlichen und wohlverdienten Picknick auf der Kirl-Wiese wurde in Lieblingsbüchern oder Sachbüchern geschmökert, die mitgebrachten Knabbereien und Obst schmeckten herrlich und verfeinerten das Lesepicknick der  SchülerInnen.

Erlebnistage im Waldviertel

Die Schülerinnen und Schüler der 2b und 2c verbrachten Ende Mai drei spannende Erlebnistage in Großschönau. Das Quartier war ein Bio-Bauernhof in Wörnharts mit tollen Spielplätzen und vielen Tieren.

Sie besuchten nicht nur das Stift Zwettl, sondern konnten eigene Amethysten in Maissau schürfen. Weitere Ausflugsziele waren die Sonnenwelt in Großschönau und das Korbflechten bzw. Seifenherstellen in der Kloster-Schul-Werkstätte Schönbach. Besonders in Erinnerungen blieben den Kindern der Disco-Abend, das Heutiere-basteln und der Indoorspielplatz in der Scheune auf dem Biobauernhof.

Klimagipfel im Francisco Josephinum

Den Abschluss unseres „KlimAHA“ – Projektes bildete der Klimagipfel im Francisco Josephinum in Wieselburg. Alle teilnehmenden Schulen und Wirtschaftspartner trafen sich, um in einem feierlichen Rahmen ihre Ergebnisse zum Thema Klimaschutz, Klimawandel zu präsentieren.

Tolle Erfolge unserer Leichtathleten

Spitzenleistungen vollbrachten unsere Leichtathleten bei der Landesmeisterschaften aller Sportmittelschulen in Ternitz. Morf Markus gewann die Einzelwertung der Knaben B überlegen mit 1747 Punkten und darf sich ab nun niederösterreichischer Landesmeister nennen. Mit seiner Mannschaft erreichte er den ausgezeichneten 3. Gesamtrang. Aber auch die großen Jungs schlugen sich sehr erfolgreich und erreichten den ausgezeichneten 5 Gesamtrang von 20 teilnehmenden Schulen. Unsere Mädels stehen den Jungs allerdings um nichts nach und erreichten in ihrer Altersgruppe den tollen 2. Gesamtrang.

Unsere drei Mannschaften erreichten also einen fünften, einen dritten, einen zweiten und einen ersten Platz bei den diesjährigen niederösterreichischen LA- Landesmeisterschaften.

Herzliche Gratulationen an unsere Sportler!

Alle Ergebnislisten stehen im Ordner Schüler im Downloadbereich zum Download bereit.

Unsere Mathematiker sind Spitze!

Einen grandiosen Erfolg erzielte Paul Rinner beim heurigen Pangea-Mathematik-Bewerb. Unter allen Schülern Niederösterreichs erreichte Paul den ausgezeichneten 7. Platz und qualifizierte sich somit für das Bundesfinale in Wien. Ein toller Erfolg zu dem wir Paul ganz herzlich gratulieren.

Wir sind 4-facher Bezirksmeister

Tolle Leistungen zeigten unsere SporterInnen bei den Bezirksmeisterschaften im Ybbser Hallenbad. In allen Klassen (Knaben und Mädchen bis 12 Jahre bzw. Knaben und Mädchen bis 14 Jahre) konnten unsere SchwimmerInnen den Bezirksmeistertitel gewinnen und das mit jeweiligen Schulrekorden. Damit werden sich auch einige unserer Mannschaften für die am 3. Juni in der Südstadt stattfindenden Landesmeisterschaften qualifizieren. Wir gratulieren sehr herzlich!

Aktionstag „Girls’ Day 2016“

Die Mädchen der 3. Klassen der SMS Ybbs besuchten am 28. April 2016, im Rahmen des „Girls’ Day“, die Verbund-Lehrwerkstätte in Ybbs an der Donau.

Die Schülerinnen erfuhren, von Werkstättenleiter Robert Nussbaummüller und seinem Team, Wissenswertes zum Thema duale Berufsausbildung im Bereich Maschinenbautechniker und Elektrobebtriebstechniker. In der Lehrwerkstätte konnten die Mädchen Metall bearbeiten bzw. mit Lötkolben kleine Schaustücke anfertigen.

Exkursion ins Keltendorf

Am 26. April besuchten die 1. Klassen das Keltendorf in Mitterkirchen und konnten so die Lebensweise von früher kennenlernen. Die tolle Exkursion in längst vergangene Zeiten beeindruckte die SchülerInnen sehr.

Lange Nacht der Forschung

Dort, wo geforscht wird, dürfen natürlich auch die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches nicht fehlen. An 6 Standorten in und um Wieselburg durften die Kinder in verschiedenen Bildungseinrichtungen forschen und experimentieren. Die Begeisterung war groß!

UA-106858251-1