Waldjugendspiel 2019 in Raxendorf

Am 14. Mai 2019 nahmen die 2. Klassen der Sportmittelschule Ybbs an den Waldjugendspielen 2019 in Raxendorf teil.

Trotz der kühlen Wetterlage meisterten die SchülerInnen die verschiedenen Stationen, zu den Themen Tierfährten, Botanik, Fraßspuren, Honigbiene, Handwerk, Verhalten im Wald uvm. mit Bravour!

Besuch der Gedenkstätte Mauthausen

Die 4. Klassen besuchten im Rahmen des Geschichteunterrichts die Gedenkstätte Mauthausen. Neben einem informativen Rundgang wurde auch das Besucherzentrum besichtigt. Trotz der vielen vergangenen Jahre ist es wichtig, diese Zeit und diesen Ort nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Schüler lesen für Schüler

Unter diesem Motto luden die Schülerinnen und Schüler der 1b Sportmittelschule mit ihren Lehrerinnen Dipl. Päd. Melanie Körbler, Klara Spitzhofer und Eva Gruber die Schüler der 2. Klasse Volksschule mit Klassenvorständin Margit Schönhofer zu einer österlichen Lesestunde in die neue Stadtbibliothek Ybbs ein.

Frau Direktor Sandler begrüßte herzlich die Gäste der Volksschule.

Gut vorbereitet lasen die Mittelschüler ihren jüngeren Kolleginnen und Kollegen spannende Ostergeschichten vor. Selbst gemalte Bilder und gespielte Sketche untermauerten die Darbietung der Kinder.

Im Anschluss verabschiedete die Sportmittelschule die Schülerinnen und Schüler der Volksschule mit selbstgebastelten Lesezeichen und wünschten ihnen schöne Osterferien.

Youth Hackathon

Am Mittwoch, den 10. April fand der Abschluss und die Preisverleihung des Youth Hackathon im Rahmen des 4GameChangers Festival in Wien statt. Gratulation an Hasan und Emre aus der 2b, die für ihr Spiel „Space Wars“ nominiert wurden.
Kinder der 2bc konnten sich auf dem 4GameChangers Festival über die neuesten Trends im Bereich Digitalisierung informieren.

Schüler gestalten Auslage der neuen Stadtbücherei

Die Ybbser Stadtbibliothek erhielt einen neuen Standort in der Franz-Kirch-Straße.

Durch die Zusammenarbeit mit der Sportmittelschule wurde die Bücherei besonders einladend. Schülerinnen und Schüler gestalteten im Rahmen des Wahlpflichtfaches „Arts and more“ mit ihren Lehrerinnen Klara Spitzhofer und Melanie Körbler eine besonders attraktive und einladende Auslage.

Aus alten Büchern bastelten sie Deko-Elemente und schufen so eine stilvolle Atmosphäre.

Als kleines Dankeschön wurden die Schülerinnen, Schüler und Lehrerinnen mit ihrer Direktorin Sandra Sandler vom BGM Alois Schroll und von der zuständigen STRin Schachner Ulrike zu einer Lesung von Margit Preinreich mit anschließender kleiner Verpflegung in die Bücherei eingeladen.

Lesen bildet nicht nur, sondern Lesen verbindet auch!

Jausenführerschein

Stolz präsentieren die Schüler und Schülerinnen der 1.b Klasse ihren Trink- und Jausen – Führerschein, den sie von Frau Dir. Sandra Sandler überreicht bekamen.
Der „Jausen – Führerschein“ ist ein Projekt von SIPCAN (Initiative für ein gesundes Leben) und wurde im Rahmen des BU-Unterrichtes durchgeführt. Die Kinder lernten dabei erlebnis- und praxisorientiert, wie man mit einfachen Mitteln eine gesunde Jause zubereiten kann und wie wichtig eine gesunde Schuljause für ihre Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit ist.

STOPP LITTERING – WIR MACHEN AUCH MIT

Umweltschutz geht uns alle an.

Aus diesem Grund beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler der 2b und 3c Klassen an der STOPP-Littering/Flurreinigungs-Aktion.

Gemeinsam machten sie sich auf den Weg, um ihre Schulstadt vom Unrat zu befreien.

Der Appell der Schülerinnen und Schüler lautet daher: Setzen wir doch alle ein Zeichen und entsorgen den Abfall richtig! Entsorgen ist nicht schwer.

UA-106858251-1